StartAktuelles

Aktuelles

4-Königs-Konzert 2013

  • Drucken
  • E-Mail

Am 13. Jänner 2013 wurde das Autohaus Birngruber in Krems wieder zum Schauplatz
des mittlerweile traditionellen "4 - Königskonzert" der Trachtenkapelle Dürnstein.

Unser Kapellmeister Alfred Agis wählte als Motto "Bernstein & Co". Der Eröffnungsmarsch "Stars
and Bars" von Robert E. Jager stimmte das zahlreich erschienene Publikum musikalisch
auf das weitere Geschehen ein.
Nach der Begrüßung durch unseren Obmann Christoph Schwarz wurden unter anderem
die "Overture zu Candide" und eine Auswahl der schönsten Melodien aus der "West Side Story"
von Leonard Bernstein dargeboten.

Der zweite Teil des Konzerts stand im Zeichen vieler Solisten. So konnten Melanie Steininger,
Martina Zimmermann und Conny Winiwarter beim "Flute Rag" ihr Können unter Beweis stellen.
Robert Dormayer und Dominik Stöger spielten das Stück "Jack and Jonny" ganz amerikanisch
mit einer roten- und einer blauen Posaune. Bevor das ganze Orchester bei "Hootenanny"
solistisch musizierte, zeigte uns noch Nina Winiwarter bei "Yakety Sax" wie schnell
man Saxophon spielen kann.

Als Zugabe trug Alfred Agis das 4-Köningskonzert mit dem sehr bekannten Trauerlied "Just a closer
walk with thee" bis ins Jahr 2014 zu Grabe.

Ein herzlicher Dank gilt der Familie Birngruber, dass sie uns die VW Halle zur
Verfügung gestellt haben.

~ RB ~

Impressionen vom 4-Königs-Konzert 2013, aufgenommen von Josef Steininger:

 

 

Prangerplatzkonzert 2012

  • Drucken
  • E-Mail

Am 26. August 2012 fand am Prangerplatz in Dürnstein ein Konzert der Trachtenkapelle statt. Die Leitung des Konzerts übernahm diesmal unser Kapellmeisterstellvertreter Roland Bäuerl.

Auch wenn am Morgen alles auf eine Absage hindeutete hielt das Wetter durch und wir konnten pünktlich nach der Kirche mit unserem Konzert beginnen. Die Besucher kamen in den Genuss von Musik österreichischer Komponisten.

Ein musikalisches Highlight war das romantische Tongemälde "Reich der Dolomiten" von Gottfried Veit. Der ehemalige Südtiroler Landeskapellmeister beschreibt in diesem Werk mit klanglichen Mitteln Eindrücke, Empfindungen und Erlebnisse, die zweifellos jedermann schon einmal in der Bergwelt erlebt hat.

Bei dem Stück "Bahn Frei" von Eduard Strauss konnten wir die Zuhörer mit einer originalen Dampfpfeife der Mariazeller Bahn überraschen. Die über 100 Jahre alte Pfeife wurde uns dankenswerterweise von einem Museum zur Verfügung gestellt. Sehr schön zu sehen auf dem Foto mit der Nummer 9, die Pfeife befindet sich ungefähr in der Mitte des Bildes zwischen den ... ! zwinkernd

Auch von den anderen Komponisten der Strauss Familie wurden Werke dargeboten. So spielten wir von Josef Strauss die "Feuerfest Polka", welche anlässlich eines Jubiläums der Firma Wertheim komponiert wurde. Der "Ägyptische Marsch" von Johann Strauss Sohn verlangte gegen Ende des Konzerts noch einmal höchste Konzentration.

Mit dem "Fliegermarsch" von Hermann Dostal verabschiedete sich die Trachtenkapelle Dürnstein von ihrem Publikum und erntete für die dargebotenen Leistungen gebührenden Beifall. Natürlich hatten wir auch noch eine Zugabe vorbereitet. Der Marsch "Tiroler Holzhackerbuabn" von J.F. Wagner und der "Radetzky Marsch" von Johann Strauss Vater rundeten ein gelungenes Konzert ab.


 

 

Vorstellung der TK Dürnstein in der NÖN

  • Drucken
  • E-Mail

In der NÖN wurde die TK Dürnstein vorgestellt, anbei der Beitrag im PDF-Format (0.6 MB).

Weitere Infos: http://www.noen.at/lokales/blasmusik/

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre
TK Dürnstein

 

 

Sommerkonzert im Stiftshof

  • Drucken
  • E-Mail

Am 16. Juni fand bei traumhaftem Wetter unser Sommerkonzert im Stiftshof von Dürnstein statt.

Alle 3 Klangkörper der Wachauer Trachtengruppe Dürnstein waren bei diesem Konzert vertreten und konnten den zahlreichen Besuchern ein paar sehr schöne Stunden bescheren.

Den Beginn machte das Jugendorchester, geleitet von Martin Stöger. Unter dem Konzertmotto "England" wurden von den über 20 jungen Musikerinnen und Musikern sehr schöne und anspruchsvolle Werke gespielt.

Ein weiteres Highlight war die Ehrung von Katharina Böhmer, Anna Graschopf und Jakob Schmidl, welche in diesem Jahr den Junior Master erfolgreich abgeschlossen haben. Im Anschluss an die "Wachauer G'stanzln", welche von Martin Stöger arrangiert und von den Jungmusikern mit Begeisterung gesungen wurden, trat der Gemischte Chor auf.

Christine Ertl übernahm Ende 2011 die Leitung des Trachtenchores und wählte für das Konzert eine angenehme Mischung aus Wachauer Volksliedern und traditionellen englischen Liedern. Besonders begeistert waren die Besucher als sie beim Mariandl und dem Hauermarsch zum Mitsingen eingeladen wurden.

Nach der Pause wurden die Besucher von der Trachtenkapelle mit dem Marsch "The Duke of Cambridge" musikalisch auf die folgenden Werke eingestimmt. Eines der wohl bekanntesten Blasorchesterwerke der Welt, die "First Suite in Eb" von Gustav Holst, oder ein Medley von den Beatles rundeten einen traumhaften Konzertabend ab.

Weiters wurden einige Musiker für langjährige aktive Tätigkeit im Musikverein durch den Bezirkskapellmeister Günter Weiß geehrt. So bekam Günther Weixelbaum die Ehrenmedaillie in Silber für 25 Jahre, Robert Dormayer und Emmerich Heckl die Ehrenmedaillie in Gold für eine 40 jährige aktive Musikausübung.

Seitens der Wachauer Trachtengruppe Dürnstein möchten wir unseren geehrten Musikkollegen nochmals herzlich gratulieren!

- Roland -

 

 

 

 

Seite 10 von 14